Abschlusskonzert des Wellingsbüttler Orgelfrühlings 2016

Wann? 05.06.2016 17:00 Uhr

Wo? Lutherkirche, Up de Worth 27, 22391 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: Lutherkirche | Abschlusskonzert des Wellingsbüttler Orgelfrühlings 2016
„Orgel plus…Violine“
Sonntag, 5. Juni 2016, um 17 Uhr – Lutherkirche Wellingsbüttel
Anikó Szathmáry (Violine) und Prof. Zsigmond Szathmáry (Orgel) musizieren Werke von J.S. Bach, Zoltán Kodály, Béla Bartók, W.A. Mozart und Zsigmond Szathmáry.
Zsigmond Szathmáry ist in der internationalen Organistenszene schon lange zu einer lebenden Legende geworden. Ähnlich wie Gerd Zacher begründete er in Wellingsbüttel seine große Karriere, die ihn über den Bremer Dom zu seiner Professur nach Freiburg und zu Konzerten rund um den Globus führte. Auch er hat hier (Orgel-)Musikgeschichte geschrieben. Szathmáry, selbst Komponist, beeinflusste die Entwicklung zeitgenössischer Orgelmusik – auch schon zu Wellingsbüttler Zeiten.
Aber keine Angst: am 5. Juni erwartet Sie kein Konzert mit vornehmlich experimenteller und nur schwer konsumierbarer Musik, sondern ein Abend mit Musik aus unterschiedlichen Jahrhunderten für Orgel und Violine solo sowie Werken für Violine und Orgel gemeinsam. Wie schon vor zwei Jahren, als er für Gerd Zacher einsprang, kommt Szathmáry in Begleitung seiner Tochter Anikó.
So begann der diesjährige Orgelfrühling mit Viola und Orgel und endet mit Violine und Orgel.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige