Ostern in der Lutherkirche Wellingsbüttel

Anzeige
Hamburg: Lutherkirche Wellingsbüttel | Nach der Einleitung in die Karwoche am Palmsonntag, 9. April, durch den Gottesdienst um 10 Uhr und das Orgelkonzert von Kirchenmusikdirektor Manuel Gera um 17 Uhr, wird es in der Lutherkirche zwei weitere musikalische Highlights geben:
Am Karfreitag, 14. April, findet um 15 Uhr zur Todesstunde Jesu ein musikalischer Gottesdienst statt. Neben Musik von J.S. Bach wird das zeitgenössische Werk „In Croce“ der bei Hamburg lebenden, russischen Komponistin Sofia Gubaidulina erklingen. Der renommierte Cellist Ramon Jaffé spielt an der Seite von Moritz Schott an der Orgel.
Der in Lettland geborene Ramon Jaffé stammt aus einer Musikerfamilie, studierte bei den großen Cellisten David Geringas und Boris Pergamenschikow und fand „Leitbilder“ in Daniel Schafran und Sandor Végh. Er gewann früh große Wettbewerbe wie zum Beispiel den Deutschen Musikwettbewerb (1984) und den Casals-Wettbewerb in Budapest (1985).
Seitdem konzertiert er mit berühmten Kammermusikpartnern (u.a. Julian Rachlin) und namhaften Orchestern in den großen Konzerthäusern der Welt.
Am Ostermontag, 17. April, beginnt um 17 Uhr ein großes Osterkonzert mit der Wellingsbüttler Kantorei, dem Wellingsbüttler Kammerorchester und Solisten unter der Leitung von Moritz Schott. Es erklingt die Osterkantate „Hemmt eure Tränenflut“ des hochbegabten, aber jung gestorbenen Buxtehude-Schülers Nicolaus Bruhns, die sogenannte „Kleine Orgelmesse“ von Joseph Haydn sowie die virtuosen Solowerke „Exsultate, Jubilate“ von W.A. Mozart und das erste Konzert für Orgel und Orchester von J. Haydn. Die Solisten der letztgenannten Werke sind Sonja Adam, Sopran und Kerstin Wolf, Orgel.
Bei der Kantate von Bruhns sind außerdem Meredith Nicoll (Mezzosopran), Kay Philipp Fuhrmann und Immanuel Klein (Bass) zu hören.

Bei beiden Veranstaltungen ist der Eintritt frei. Um eine Spende zur Deckung der Kosten anstelle eines Eintritts wird gebeten.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige