Ein Dancical auf Kampnagel in Winterhude

Wann? 11.02.2017 bis 14.02.2017

Wo? Jarrestraße 20, Jarrestraße 20, 22303 Hamburg DE
Anzeige
Was ist eigentlich eine Tanzgruppe- und wie funktioniert sie? Diesen Fragen spürt das „Dancical“ nach Collage: S.U.A.D. Dance
Hamburg: Jarrestraße 20 |

Eine Uraufführung zum zehnjährigen K3-Tanzplan-Bestehen. In „Beach Birds“ geht es um Gruppendynamik

Hamburg-Winterhude Was ist eigentlich eine Tanzkompanie? Wie definiert sich diese Gruppe und wer ist ein Teil davon? Die Choreographin Helen Schröder begibt sich in „Beach Birds – das Dancical“ am 8. Februar zur Premiere auf Kampnagel, Halle K3 an der Jarrestraße (weitere Vorstellungen: 9.-11.02. um 19.30 Uhr) auf die Suche nach der Ästhetik der eigenen Kompanie. Gemeinsam mit Angela Kecinski, Guy Marsan, Edda Sickinger und Giovanni Zocco, fragt Schröder, was den tanzenden Körper antreibt. Vorbilder und Idole gibt es genug, aber tendiert man da zum Musicalhit „Flashdance“ oder doch eher in Richtung der „Nelken-Linie“ nach der Vorlage des Wuppertaler Tanztheaters?

Tanz-Klassiker

Mit „Beach Birds“ wählt Schröder einen Tanz-Klassiker als Vorgabe. Das Stück des amerikanischen Choreographen Merce Cunningham, in dem die Tanzenden keiner festgelegten gemeinsamen Choreographie folgen, sondern sich von den Bewegungen der Vogelschwärme kurz vor dem Abflug inspirieren lassen, wurde 1991 in Zürich uraufgeführt. Für die Performerin Schröder, die an der Staatlichen Ballettakademie in Köln und an der Universität in Hamburg Tanz und Performance Studies studierte, stehen bei ihrer Performance nicht nur tänzerisch-ästhetische Fragen im Vordergrund. Das Dancical untersucht unterschiedliche Gruppenvorstellungen, die über den künstlerischen Zusammenschluss für den Arbeitsprozess auf der Bühne hinaus gehen. Was ist eine Gruppe, wie findet sie sich, wie hält sie zusammen? Was für Sehnsüchte sprechen heute aus den Modellen, in denen eine Gruppe sich durch ihre McFit-Partnerkarten definiert? Zwischen dem Wunsch, in einer Gruppe eine Einheit zu bilden und Individualität zu bewahren verspricht „Beach Birds – Das Dancical“, das auf K3 uraufgeführt wird, einen Ausblick auf die persönlichen Antworten der Tanzenden. Mit der aktuellen Spielzeit begeht K3 Tanzplan Hamburg sein zehnjähriges Bestehen. Helen Schröders Performance ist die erste gemeinsame Produktion der Kompanie und greift ebenfalls die, für die Spielzeit charakteristischen Themen „Gemeinsam tanzen – zusammen arbeiten“ auf. (mih)

„Beach Birds – das Dancical“ am 8. Februar zur Premiere auf Kampnagel, Halle K3 an der Jarrestraße (weitere Vorstellungen: 9.-11.02. um 19.30 Uhr). Weitere Infos: Kampnagel Hamburg
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige