Ein ganzes halbes Jahr - Mareike Fell liest und das Frauenduo Joco spielt zum Valentinstag

Wann? 14.02.2014 19:30 Uhr

Wo? Nachbarschaftstreff der BGFG, Bilser Straße 14, 22297 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: Nachbarschaftstreff der BGFG |

Eine Lovestory, wie man sie nicht oft zu lesen, geschweige zu hören bekommt - zum Valentinstag.

Lou wird arbeitslos. Aber ihre Familie ist auf Ihr Geld angewiesen. Als sie in dieser Situation einen auf 6 Monate befristeten Job als Gesellschafterin eines Querschnittgelähmten annimmt, weiß sie nicht wirklich worauf sie sich einlässt. Er hasst sein Leben als Pflegefall und sie findet ihn als Kotzbrocken - bis sie langsam beginnt zu begreifen, dass dieser Mann nicht nur leidet, sondern auch, dass er beschlossen hat zu sterben. Und da sie langsam Gefühle für ihn entwickelt hat, versucht sie ihn zumzustimmen. Sechs Monate hat sie dazu Zeit, ein ganzes halbes Jahr. - Der Roman von Jojo Moyes war der Buchhit des vergangenen Jahres, und selbst die Kritik war einhellig: Ein modernes Liebesmärchen, das sich gekonnt einer unerhörten Thematik annimt, realistisch, voller großer und kleiner Gefühle.

Mareike Fell

Fell studierte Schauspiel und Gesang in Deutschland und den USA, übernahm die weibliche Hauptrolle in einem amerikanischen Film-Musical, welches in den Staaten mehrfach ausgezeichnet wurde, u.a. mit dem Publikumspreis; sie war Sketchpartnerin von Herbert Feuerstein und Harald Schmidt und steht seit 1994 regelmäßig vor der Kamera (Im Namen des Gesetzes, Der Clown, Der Fahnder, Die Kommissarin). Seit 1995 übernahm sie Serien-Hauptrollen (Parkhotel Stern, Bergdoktor, Geliebte Schwestern, Jede Menge Leben...), war aber auch in der Küstenwache und beim Polizeiruf 110 zu sehen und drehte u.a. mit Pepe Danquart, Stefan Lukschy, Rolf Schübel, Joseph Vilsmaier.... Kurzum: Sie ist eine gefragte Schauspielerin, die sich aber auch immer wieder für den Nachwuchs stark macht und sich für studentische Abschlussfilme und Low-Budget-Produktionen zur Verfügung stellt. Dabei ist sie, ganz nebenbei, noch zweifache Mutter, absolvierte ein Studium und arbeitet zudem noch als Dozentin an verschiedenen Hochschulen im Bereich Regie/Schauspielführung, sowie als Coach. Mareike Fell gehört also zur kleinen Garde der Schauspielerinnen, die ihren Kopf nicht für die nächste "Homestory" hinhalten...

Joco


JOCO, das sind Josepha und Cosima, zwei Schwestern. Sie haben gemeinsam am Konservatorium studiert, schreiben und produzieren zusammen Musik, und singen - zweistimmig. Der Gesang ist eines ihrer Markenzeichen: Zweistimmigkeit hat man so noch nicht gehört. Es gibt wenige Duos, deren Stimmen sich so gut ergänzen. - Joco bietet zudem einen ausgefeilten Instrumentalsound – und jeder ihrer Songs ist wie eine Welt, in die man eintaucht.
Übrigens: Der Eintritt ist FREI
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige