Es ist vollbracht!

Wann? 03.03.2017 18:00 Uhr

Wo? St. Nicolaus Kirche , Dorothea-Kasten-Straße, 22297 Hamburg DE
Anzeige
Tjark Pinne, Kirchenmusiker
Hamburg: St. Nicolaus Kirche |

"Es ist vollbracht!"



Unter diesem Titel musizieren junge Musiker der Hochschule für Musik und Theater aus Anlass der Abschlussprüfung des Kirchenmusikers Tjark Pinne im Fach Orchesterleitung.

Auf dem Programm stehen Werke von Johann Sebastian Bach und Heinrich Schütz. Selten bekommt man die Gelegenheit, Bachs Kantate "Sehet, wir gehen hinauf gen Jerusalem" zu hören und selten passt sie so gut, wie in diesem Konzert. Bach schrieb sie für den letzten Sonntag vor der Passionszeit, die am ersten Märzwochenende beginnt.
In diesem kleineren Werk zeigt er, was wir auch aus seinen großen Passionen kennen: Die Bass-Stimme (Felix Heuser) symbolisiert Jesus und der Alt (Ascelina Klee) ist die gläubige Seele, mit der wir zusammen den Weg nach Golgatha gehen, so wie es prophezeit wurde. Und so kann der Bass endlich im Dialog mit der Oboe sagen: "Es ist vollbracht!".

Neben dieser Kantate werden die Musiker aber auch solistisch zu hören sein. Dafür beginnt das Konzert mit einem Concerto für Orgel und Oboe. Auch die Sänger, allesamt junge Talente, werden ihre Stimmen einzeln und in Duetten erklingen lassen. Besonders ausdrucksstark interpretiert werden die Schütz-Concerti "Eile, mich, Gott, zu erretten" (Aileen Deppe, Sopran) und "O süßer, o freundlicher, o gütiger Herr Jesu Christe" (Dustin Drosdziok, Tenor). An der Truhenorgel begleitet der italienische Orgelstudent Nicola Procaccini.

Die zehn Gesangs- und Instrumentalstudenten spielen unter der Leitung von Tjark Pinne, der mit diesem Konzert den Abschluss seines Kirchenmusikstudiums machen wird.

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige