Gedenktag für die Opfer der Euthanasie

Wann? 09.05.2016 10:00 Uhr

Wo? Alsterdorfer Markt, Alsterdorfer Markt, 22297 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: Alsterdorfer Markt | Alsterdorfer Vormittag des Gedenkens

10.00 Andacht in der Kirche St. Nicolaus
mit Pastor Prof. Dr. Hanns-Stephan Haas, Vorstand der Evangelischen Stiftung Alsterdorf und Schülerinnen und Schülern der Fachschule für Heilerziehung Alsterdorf
10.45 Kranzniederlegung an der „Stolperschwelle“
und Gedenken am Mahnmal
11.15 Szenische Lesung „T4. Ophelias Garten“ von Pietro Floridia
ein fiktiver Dialog zwischen Ophelia, die von der Einweisung und dem Tod in der Kinderfachabteilung Langenhorn bedroht ist, und Schwester Gertrud, die dort arbeitet
im Volkmar-Herntrich-Saal mit Mignon Remé und Jantje Bilker
Regie: Michael Batz

12.00 Diskussion

Leitung: Dr. Michael Wunder, Evangelische Stiftung Alsterdorf
13.00 Imbiss





Ochsenzoller Nachmittag der Diskussion
In der Asklepios Klinik Nord – Ochsenzoll, Mehrzweckhalle Haus 17


15.00 Begrüßung und Einführung:
Prof. Dr. Claas-Hinrich Lammers,
Ärztlicher Direktor der Asklepios Klinik Nord – Ochsenzoll

Vorträge:
„Neuanfänge nach 1945? –
Thesen zu persönlichen und politischen Kontinuitäten“
Dr. Stephan Linck, Historiker

„Werner Catel –
ein Protagonist der NS-Kindereuthanasie und seine Nachkriegskarriere“
Dr. Sönke Zankel, Historiker

Diskussionsleitung:
Dr. Michael Wunder, Evangelische Stiftung Alsterdorf

Anschließend
Gedenken und Lesung an der Gedenktafel für
die Opfer der Euthanasie der damaligen Heil- und
Pflegeanstalt Langenhorn/Ochsenzoll

17:30 Ende der Veranstaltung
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige