Open Air Konzerte Hamburg

Nächster Termin: 13.05.2017 bis 17.09.2017

Wo? Saarlandstraße 71, Saarlandstraße 71, 22303 Hamburg DE
Anzeige
Etwa 4000 Zuschauer passen in die Open Air-Arena im Hamburger Stadtpark Archivfoto: wb
Hamburg: Saarlandstraße 71 |

Ab 13. Mai startet wieder auf der Freilichtbühne im Stadtpark die Konzertsaison unter freiem Himmel

Von Holger Hollmann
Hamburg-Winterhude
Der Rasen vor der Freilichtbühne im Stadtpark hat gerade seinen ersten Wachstumsschub hinter sich, da sind die ersten Konzerte der Open Air Saison 2017 bereits ausverkauft. Doch wer die alte Hannoveraner Rockband Fury in the Slaughterhouse (14. und 15. Juli), die legendären Hamburger Hip-Hopper Freundeskreis (9. und 10. September) oder den deutschen Rapper Alligatoah (24. und 25. August) live erleben möchte, hat Glück und sollte sich zugleich sputen. Es ist jeweils nur eines ihrer Doppelkonzerte im Stadtpark ausverkauft.

Mehr nationale Acts

Doch selbst wenn die Tickets für beide Termine vergriffen wären, guten deutschen Hip-Hop servieren auch die Söhne Mannheims, die zu Saisonbeginn am 18. Mai Station an der Saarlandstraße machen. Durch die Fernsehshow eines Mannheimer Sohnes, „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ mit Xavier Naidoo, ist Gregor Meyle einem bundesweiten Publikum bekannt geworden. Der sympathische Songschreiber wird am 1. Juli seine Fans in dem Heckenrund des Stadtparks live verwöhnen. Die deutschen Künstler werden in diesem Sommer ohnehin in der Überzahl sein. So erklärt Phillip Poisel seinen Fans am 1. September im Stadtpark die Liebe, während Max Giesinger am 17. September zwar nicht vor „80 Millionen“ singen wird, aber sicherlich auch vor etwas mehr als 4000 Zuhörern. Zu den deutschen Künstlern gehören zudem Dauergast Helge Schneider (18. August), die Soul-Sängerin Y’Akoto (19. August) und Schandmaul (5. August).

Patti Smith kommt im August

Die internationalen Künstler machen sich derzeit noch rar – erst acht Konzerte sind für die Open-Air-Saison 2017 bestätigt, dafür jedoch alles Top-Namen für einen entspannten Abend unter freiem Himmel. So kommen die drei Super-Stimmen Norah Jones (13. Juli), Amy Macdonald (24. Juli) und Michael Kiwanuka (8. September) nach Winterhude. Eine nicht ganz so geschmeidige Stimme wie bei den dreien kommt am 16. August zum Einsatz. Dann spielt die New Yorker Rock-Ikone Patti Smith auf der Freilichtbühne. Aus ihrer Epoche kommt noch ein Stadtpark-Gast: Alan Parson wird am 27. Mai sein vor 40 Jahren erschienenes Album „I Robot“ in voller Länge live präsentieren und weitere Hits aus seinem großen Repertoire spielen. Den Startschuss gibt – wie jedes Jahr – Lotto King Karl am Sonnabend, 13. Mai, mit seinen Barmbek Dream Boys.

Weitere Infos: Open Air Konzerte Hamburg 2017
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige