Sternenklang

Anzeige
Hamburg: Planetarium | Winterhude. Auf dem Programm stehen gefühlvolle Interpretationen bekannter Werke klassischer Komponisten wie Debussy und Chopin sowie elektronischer Musik. Zusammen mit Thomas W. Kraupe, dem Direktor des Planetariums, bringt Alxeander Rytchev am Klavier und Andreas Lindemann am Synthesizer dem Publikum die Sterne auf besonders musikalisch-schöne Weise näher. (ne)

Sonntag, 27. Mai, 20 Uhr, Planetarium , Hindenburgstraße 1b, Tel.: 42 88 65 20, www.planetarium-hamburg.de, 19,50 (14,50) Euro.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige