Von Bach bis Piazolla

Wann? 30.10.2015 19:00 Uhr

Wo? St. Nicolaus/Alsterdorfer Markt, Alsterdorfer Markt, 22297 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: St. Nicolaus/Alsterdorfer Markt | Der international renommierte Bajanspieler

Roman Yusipey



zeigt mit seiner ungewöhnlich breiten Palette der Farben und Emotionen, was das russische Akkordeon zu bieten vermag.

Programm:

Bohdan Sehin (*1976, Ukraine) «And the sailors enjoying the view of the earth…» Johann Sebastian Bach (1685-1750) Chaconne aus der Partita BWV 1004. Episode I Victoria Poleva (*1962, Ukraine) «Null»
Johann Sebastian Bach (1685-1750) Chaconne aus der Partita BWV 1004 Episode II Artem Nyzhnyk (*1980, Ukraine) «Miserere»

***
Igor Strawinsky (1882-1971, Russland) «Bläsersinfonien»
Gia Kantscheli (*1935, Georgien) «Nach den Themen aus Liederbuch»
Alexandra Filonenko (*1974, Deutschland) «Feuer»
Wladimir Zubitskiy (*1953, Ukraine) «Omaggio ad Astor Piazzolla»

Der Akkordeonist Roman Yusipey ist 1979 in der Ukraine geboren. Nach erfolgreichem Abschluss der Musikfachschule, studierte er an der Nationalen Musikakademie in Kiew. Seit 2009 studiert er in Hannover, im Kurs Neue Musik für Akkordeon von Prof. Elsbeth Moser.
Roman Yusipey ist zweiter Preisträger des ersten internationalen Wettbewerbs Golden Akkordeon 2001, in New York. 2003 gewann er den 1. Platz des neunten internationalen Wettbewerbs Premio di Montese, in Italien. Seit 2010 ist er Stipendiat der Yehudi Menuhin-Stiftung "Live Music Now".


Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei, um Spenden wird gebeten.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige