Anstehen auf dem Wasser

Anzeige
Während einer Tour durch den Mühlenkampkanal können Freizeitkapitäne Kaffee und Kuchen direkt ins Boot bestellen Foto: Café Canale
Hamburg: Poelchaukamp 7 |

Geheimtipp der Woche: Das Café Canale in Winterhude. Teil 9 der Sommerserie 

Von Claus Hönig
Hamburg
Wer kennt die Stadt am besten? Wer ist immer und überall unterwegs? Die Antwort ist einfach: Taxifahrerinnen und Taxifahrer. Grund genug also, in unserer Sommerserie (Teil 9) nachzufragen, welche Geheimtipps sie für die Leserinnen und Leser des Hamburger Wochenblattes haben.

Direkt ins Boot serviert

Einige wunderbare Sonnentage oder vielleicht sogar Wochen wird es in der Freien und Hansestadt Hamburg noch geben, sagen die Meteorologen voraus. Wer dann mit einem Ruder-, Tret- oder Paddelboot auf der Alster unterwegs ist, der sollte einen kleinen Abstecher in den Mühlenkampkanal machen. Denn hier ist das Café Canale, das etwas besonderes zu bieten hat: Wer am Fenster klingelt, bekommt die Leckereien aus dem Café direkt ins Boot serviert.

Obstkuchen vom Blech

Begehrte Spezialitäten bei den Freizeitkapitänen sind die Obstkuchen vom Blech mit Butterstreuseln – je nach Jahreszeit mit Rhabarber, Erdbeeren, Pflaumen, Äpfeln oder Johannisbeeren. Dazu kann man dann natürlich auch einen Kaffee oder Tee zur Aufmunterung bestellen. Wichtig dabei ist einzig und allein, die Balance auf dem Wasser zu halten. Zur Beruhigung: Über Bord gegangenen ist bislang noch keiner. Natürlich lässt sich das Café auch trockenen Fußes über die Straße erreichen (Poelchaukamp 7). Täglich von 12 bis 19 Uhr sind dann die legendäre Lachs-Lasagne, süße und salzige Pfannkuchen, belegte Paninos, der Flammkuchen auf italienische Art und frische Suppen im Angebot.

Weitere Infos unter: Café Canale

Lesen Sie auch: Naherholungsgebiet in Rothenburgsort. Natur pur auf Elbinsel Kaltehofe. Teil 1 der Sommerserie

Lesen Sie auch: Einblicke in den menschlichen Körper: Das Medizinhistorische Museum im UKE. Teil 2 der Sommerserie

Lesen Sie auch: Der Duft der großen weiten Welt: Flughafen-Modellschau am Hamburg Airport. Teil 3 der Sommerserie

Lesen Sie auch: Ein Hauch von Karibik mitten in der Stadt. Beach Hamburg in Dulsberg. Teil 4 der Sommerserie

Lesen Sie auch: Genießen wie zu Großmutters Zeiten in Hamburg-Vierlanden: Teil 5 der Sommerserie

Lesen Sie auch: Einblick in Hamburgs Unterwelt. Teil 6 der Sommerserie

Lesen Sie auch: Eine Landpartie in der Großstadt. Tour durch die Vier- und Marschlande. Teil 7 der Sommerserie

Lesen Sie auch: Über den Dächern von Hamburg. Aufzüge mit Aussicht. Teil 8 der Sommerserie 
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige