Der Borgweg bekommt ein neues Gesicht

Anzeige
Der Borgweg soll im Rahmen der Busbeschleunigung umgestaltet werden. Auf der Mittelinsel sollen bis zu 100 Fahrradstellplätze eingerichtet werden Foto: Hanke
Hamburg: Borgweg |

Autofahrer müssen weichen – dafür bekommen Radler mehr Parkraum

Winterhude Die Bürger haben entschieden. Der Borgweg soll zwischen Wiesendamm und Südring nach der Variante 6 der Planungen des Landesbetriebs Straßen Brücken, Gewässer (LSBG) zur Busbeschleunigung umgestaltet werden. Das bedeutet: alle Busse kommen vor dem U-Bahnhof an und fahren dort auch ab, in einer gemeinsamen Fahrbahn mit den Radfahrern von 4,75 Metern Breite. Den Autos bleibt ein weiterer Fahrstreifen von 3,25 Metern Breite.

Sechs Varianten

Sechs Varianten für eine Neugestaltung des Borgwegs im Abschnitt vor dem U-Bahnhof mit der breiten Mittelinsel standen in einem Beteiligungsverfahren zur Diskussion, das nach Passantenbefragungen zwei Planungs-Workshops umfasste. In der Abschlussveranstaltung entschied sich die Mehrheit der Gäste erneut, wie bereits beim zurückliegenden Planungs-Workshop, für die Variante 6. Die Breite der beiden Fahrbahnen am Borgweg wird nach dieser Planung insgesamt leicht zu Lasten der Mittelinsel vergrößert. In Richtung Stadtpark stehen Autos nach dem Umbau zwei Fahrstreifen von jeweils 3,25 Meter Breite zur Verfügung. Die Radler erhalten einen 1,50 Meter breiten Radfahrstreifen auf der Fahrbahn. Fünf Überliegerplätze für die Busse verteilen sich auf beide Fahrbahnen. Auf der Mittelinsel soll die Anzahl der Autoparkplätze von rund 79 auf 50 bis 65 zugunsten von Fahrradabstellplätzen, einer Müllsammelstation und Sitzplätzen reduziert werden.

Bäume sollen nicht fallen

Durch den Umbau wird die Anzahl der Fahrradabstellplätze von derzeit 22 auf 70 bis 100 erweitert. Die Sorge um die Bäume am Borgweg wurde weitgehend von Fachleuten entkräftet. Voraussichtlich wird kein Baum gefällt. Die Planungsvariante 6 wird nun die Grundlage im weiteren Verlauf der Planung sein, die mit den sogenannten Trägern der öffentlichen Belange abgestimmt werden muss. (ch)

Weitere Infos: Den Borgweg neu gestalten
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige