"Die Mobilität Deutschlands im Jahr 2030 – worauf es jetzt ankommt"

Anzeige
Kai Debus (MdBV)
Hamburg: Ludwig-Erhard-Haus |  
Diskussionsabend mit dem Parlamentarischen Staatssekretär des Bundesministeriums für Verkehr und Digitale Infrastruktur, Norbert Barthle (MdB).
 
 
Fahren LKW bald ohne Fahrer? Wie können die Unternehmen der Verkehrsbranche die digitale Transformation bewältigen, Cybersicherheit gewährleisten und sich gleichzeitig auch noch um den Klimaschutz kümmern? Was müssen wir politisch unternehmen, um in Deutschland und Hamburg den Luftfahrt- und Hafenstandort zu sichern? Wann kommt die Elbvertiefung? Welche politischen Vorhaben gibt es, um die Infrastruktur in Deutschland zu erhalten und modern zu gestalten?
 
Vor der Bundestagswahl im September wird über die Weichenstellungen der künftigen Verkehrs- und Logistikpolitik kontrovers diskutiert. Gern möchten wir Sie und interessierte Bürger daher zu einem Diskussionsabend mit dem Parlamentarischen Staatssekretär des Bundesministeriums für Verkehr und Digitale Infrastruktur, Norbert Barthle MdB, einladen, bei der Sie die Möglichkeit haben werden, Ihre Fragen und Themen zur Verkehrs- und Logistikpolitik mit dem Parlamentarischen Staatssekretär zu diskutieren.
 
„Die Mobilität Deutschlands im Jahr 2030 – worauf es jetzt ankommt“
 
Wann? Mittwoch, 16. August 2017, 19.00 Uhr  
Wo? Ludwig-Erhard-Haus, Leinpfad 74, 22299 Hamburg 
 
Wir freuen uns auf Sie! 
 

 
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige