Marktplatz für die große Chance: 4. Karrieretag der Technischen Fachschule Heinze

Anzeige

Top-Plattform, um Firmen kennenzulernen. / Studierende sammeln Erfahrungen im Umgang mit potenziellen Arbeitgebern. / Interviews und Vor-Ort-Termine möglich. / 4. Karrieretag am Montag, 5. August 2013, 10 bis 14 Uhr an der TFH, Überseering 9, 22297 Hamburg. /

Die Technische Fachschule Heinze (TFH) veranstaltet am Montag, den 5. August 2013, den 4. Karrieretag in ihren Räumlichkeiten am Überseering. Als staatlich anerkannte Fachschule ist die inhabergeführte TFH eine wichtige Institution in der Hamburger Weiterbildungslandschaft. Drei Generationen haben den privaten Bildungsdienstleister, der Ausbildungen, Weiterbildungen und Seminare anbietet, auf- und ausgebaut. Seit dem Gründungsjahr haben über 8.000 Studierende ihre berufliche Karriere mit Lehrgängen an der TFH beschleunigt. Aktuell sind rund 500 Studierende verschiedener Alters- und Karrierestufen an der Fachschule eingeschrieben, um in den Bereichen Luftfahrt, Maschinenbau, Bau, Medien und Design und Augenoptik eine Aus- beziehungsweise Weiterbildung zu absolvieren. Jan Heinze, in dritter Generation jetziger Schulleiter der TFH, erklärt: „Der Karrieretag ist ein Marktplatz, den wir hier bei uns veranstalten. Wir laden attraktive Arbeitgeber ein, von denen wir wissen, dass sie Fachkräfte suchen – und zwar in den Bereichen, die wir hier an der Schule auch anbieten. So können alle Gäste Gespräche führen, Kontakte knüpfen und sich über mögliche Arbeitschancen austauschen.“

Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen, am 4. Karrieretag der TFH teilzunehmen, um sich mit den anwesenden Gästen sowie Jan Heinze auszutauschen.

Technische Fachschule Heinze
Überseering 9, 22297 Hamburg
Montag, 5. August 2013
10 Uhr bis 14 Uhr

Es gibt ein starkes Netzwerk von Unternehmen, die mit der Fachschule teilweise über Jahrzehnte zusammen arbeiten. Jene, die bereits an vergangenen Karrieretagen vor Ort waren, bestätigen, wie effizient diese tatsächlich sind und wie wichtig es ist, junge Talente schon früh zum Austausch kennenzulernen. Die potenziellen zukünftigen Arbeitsgeber sind überzeugt von der guten Qualität der Ausbildungen an der TFH und immer wieder begeistert, wie fokussiert die Studierenden ihre Zukunft planen. Auch die Kursteilnehmer der TFH unterstreichen, dass der Karrieretag eine Chance ist, um Firmen kennenzulernen, erste Kontakte zu knüpfen und gerade auch für Menschen, die noch nicht so viel Erfahrung auf dem Arbeitsmarkt haben, die perfekte Plattform bietet, um in einem ungezwungenen Rahmen Informationen zu sammeln. Heinze unterstreicht den Fokus der TFH und warum den Studierenden beste Berufschancen winken: „Uns liegt viel daran, mit den technologischen Entwicklungen der Wirtschaft eng verzahnt zu sein. Dadurch erfahren unsere Studierenden, was in ihren Berufen aktuell ist. Wir unterrichten das, was die Branchen und ihre Unternehmen wirklich benötigen.“ Die Studierenden gehen häufig in feste, lange Arbeitsverhältnisse.

Mehr Infos unter: Technische Fachschule Heinze
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige