Meinung zur Titelseite Steine des Anstoßes

Anzeige
In dem Beitrag, von Waltraut Haas, wird die Verlegung des Radweges auf die Straße kritisiert.
Für mich ist der Beitrag völlig unverständlich. Vermutlich ist Frau Haas niemals dort mit den Fahrrad gefahren oder zu Fuß z.B. mit Kindern dort vor dem Umbau längs gegangen.
Vor der Verlegung des Radweges war es dort kaum möglich unbeeinträchtigt längs zu gehen oder mit dem Rad zu fahren.
Heute ist der schöne neue Fußgängerweg viel sicherer ( besonders auch für Kinder ) begehbar und der neue Radweg auf der Straße, wo sowieso keine 2 Autos nebeneinander Fahren können, besser und nicht mehr im Zickzack um die Bäume herum befahrbar.
Ich finde es sehr gut, dass der Wiesendamm so positiv verändert wird.
Weiter so, kann ich da nur sagen.
Positive Berichte über unsere neuen Radwege erhoffe ich auch vom Radreporter des Wochenblatts.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige