Neuer Spielplatz in Winterhude

Anzeige
Plan zum Spielplatz am Knickweg – mit Ideen der Anwohner Skizze: BA Hamburg Nord
Hamburg: Knickweg 8 |

Am Knickweg entsteht ein neuer Spielplatz, der sich an kleinere Kinder unter zwölf Jahren richtet

Winterhude Der fünf bis sieben Geschosse zählende Neubau am Knickweg 8, Barmbeker Straße 13 und Gertigstraße 65-67, ist bereits bezugsfertig. Die „runde Ecke“ bietet Raum für 38 Eigentumswohnungen, von denen zirka ein Drittel vermietet wird, sowie für kleinere Gewerbeflächen. Geschützt vom Gebäude entsteht am Knickweg jetzt ein Spielplatz vorzugsweise für jüngere Kinder. Denn über zwölf Jahre alte Jungs und Mädels finden bereits im nahen Johannes-Prassek-Park an der Osterbek auf über zwei Hektar „ein umfassendes Spielangebot“. Auf 150.000 Euro ist die Gestaltung des 1.200 Quadratmeter großen neuen Spielplatzes am Knickweg veranschlagt, die Kosten übernehmen das Bezirks-amt Nord und die Bauherren der benachbarten Neubauten.

Eröffnung im Sommer 2017

Die Ausstattung – neben Bänken, Tischen und Sitzmauern: eine Kletterkombination aus Holz mit Rutschen und Kletternetz, zudem eine drei Meter hohe Doppelschaukel. Außerdem laden Federtiere und eine Sechserwippe zum Spielen ein, nebst einer Sandbaustelle mit Wassermatschanlage. Umsäumt wird der eingezäunte Platz von einem Hüpf- und Balancierparcours aus Findlingen und Holzstämmen sowie einem Pflanzbereich. Nachbarn hatten ihre Ideen zur Gestaltung des Spielplatzes im Rahmen einer Bürgerbeteiligung beigetragen. Im kommenden Sommer soll er fertiggestellt sein. (wh)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige