Über 4 Millionen Besucher auf dem diesjährigen Sommerdom

Anzeige

Hamburger Dom profitiert von Supersommer


Am vergangenen Sonntag (18. August) ging der diesjährige Sommerdom mit einer sehr positiven Bilanz zu Ende. Dank des überwiegend guten Wetters konnten dieses Jahr hohe Besucherzahlen, vor allem im Vergleich zum letzten Sommerdom, bei nur durchwachsenden Wetter, verzeichnet werden. Über vier Millionen Besucher strömten in den vergangenen vier Wochen auf die 1,6 Kilometer lange Dom-Meile. So viele Besucher kamen zuletzt zum Frühlingsdom 2009. Bereits in der ersten Woche konnte die Millionenmarke geknackt werden.
Die besondere Attraktion war in diesem Jahr die Pirateninsel mit Beachclub, wo am Wochenende sogar Live-Musik gespielt wurde. Aber auch die Klassiker wie das über 100 Jahre alte Kinder-Bodenkarussell, das Kettenkarussell oder die Wilde Maus waren wieder dabei.
Durch die hohen Temperaturen waren vor allem die sommerlichen Fahrgeschäfte sehr beliebt. Besonders Fahrgeschäfte mit hoher Geschwindigkeit oder mit Wasserkontakt sorgten für eine gelungene Abkühlung. Auch die Eisläden, sowie die Fruchtspieße und -cocktails waren sehr beliebt. "Ein DOM-Bummel gehört einfach zu Hamburg, wie die Sonne zum Sommer", so der Präsident des Schaustellerverbandes Hamburg von 1884 e.V., Manfred Pluschies. Auch die positive Bilanz der Polizei und des Deutschen Roten Kreuzes, die über den gesamten Veranstaltungszeitraum keine nennenswerten Zwischenfälle zu vermelden hatten, trug zu dem erfolgreichen Abschluss des Sommerdoms bei. (sah)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige