Wirbeljagd im Ozean

Anzeige
Vermessung der Meereswirbel von Bord der „Ludwig Prandtl“
Hamburg: Planetarium | Winterhude Der 360°-Film „Die Wirbeljagd – Expedition Uhrwerk Ozean“ feiert am Donnerstag, 13. Juli, Weltpremiere im Planetarium. Zu sehen sind spektakuläre Bilder von Wissenschaftlern des Helmholtz-Zentrums für Material- und Küstenforschung Geesthacht bei der aufwändigen Suche und Erforschung von Meereswirbeln in der Ostsee. Kleine Meereswirbel haben einen maßgeblichen Einfluss auf unser Klima und das Leben im Meer. Um dieses kaum erforschte Phänomen näher zu untersuchen, setzte das Helmholtz-Zentrum Geesthacht im Juni 2016 erstmals einen Zeppelin ein. In Zusammenarbeit mit dem Planetarium Hamburg entstand der 30-minütige Film in innovativer 360°-Technik: Erstmalig kann das Publikum den Meeresforschern im Rundumblick bei dem einzigartigen Flug mit dem Zeppelin über die Schulter schauen. Der Film wird ab August im regulären Programm des Planetariums gezeigt. (wb)

Ab August im Programm, Planetarium Hamburg, Linnering 1 (Stadtpark), Infos unterTel. 428 86 52-0 und unter www.planetarium-hamburg.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige