Aggressives Betteln wird zum Verhängnis

Anzeige

Festnahme am Hauptbahnhof

Hauptbahnhof. Am 23. August wurden Budespolizisten auf einen 42-jährigen aufmerksam, der Reisende am Hamburger Hauptbahnhof um Geld anbettelte.

Die fahndungsmäßige Überprüfung der Personalien ergab eine Ausschreibung zur Fetsnahme. Der Beschuldigte ist verdächtigt seit Juli 2012 insgesamt 18 Straftaten (Körperverletzung, Diebstahl, etc.) begangen zu haben und wird seit Juli 2013 mit einem U-Haftbefehl gesucht. Weitere Ermittlungen ergaben, dass gegen den Verdächtigten auch noch fünf weiter Aufenthaltsermittlungen verschiedener Staatsanwaltschaften, sowie eine laufende Bewährungsstrafe von vier Monaten Freiheitsstrafe bestehen.

Bislang hatte sich der Beschuldigte den Strafverfahren entzogen und wurde nun einer Haftanstalt zugeführt. (sah)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige