Raubstraftat aufgeklärt

Anzeige
Borgfelde. Kriminalbeamte konnten zwei 18- und 19-jährige Tatverdächtige ermitteln, die Mitte August vier Touristen (16,17,17,18) beraubt haben sollen.

Die vier Touristen waren auf dem Weg zu ihrem Hostel, als sie von den Tätern angesprochen wurden. Sofort zückte einer der Täter ein Messer, sie führten die Touristen zu einer Brücke am Mittelkanal und zwangen sie dort sich auszuziehen und ins Wasser zu gehen. Die Täter durchsuchten die Sachen und nahmen EC-Karten, Bargeld und Mobiltelefone mit. Anschließend warfen sie die Kleidung ins Wasser und verschwanden.

Die Geschädigten verständigten die Polizei von ihrem Hostel aus. Trotz einer Sofortfahndung konnten die Täter nicht gefasst werden. Dank der guten Täter- und Tathergangsbeschreibung, konnten die Beamten nun die Täter ermitteln und an die Staatsanwalltschaft übergeben. (sah)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige