"Wildpinkler" sorgt für Streckensperrung

Anzeige
Barmbek. Samstag Nacht (17.August) mussten die S-Bahngleise der Haltestelle Alte Wöhr aufgrund eines alkoholisierten Mannes für 12 Minuten gesperrt werden.

Der 24-jährige überquerte die S-Bahngleise, überstieg die Stromschiene und urinierte am Gleisbereich. DB-Sicherheitsdienstmitarbeiter beobachteten den Vorfall und alarmierten die Bundespolizei. Der 24-jährige, der inzwiscehn hinter der Stromschiene saß und nach eigenen Angaben dort auf eine S-Bahn warten wollte, weigerte sich zunächste den Gleisbereich zu verlassen.

Nach erfolgter Streckensperrung und Stromabschaltung konnten die Budespolizisten den 24-jährigen aus dem Gefahrenbereich führen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,42 Promille. Nachdem die Beamten ein Verfahren einleiteten und ihn über die Gefahren von Bahngleisen belehrten, konnte er wieder entlassen werden. (sah)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige