Zeugenaufruf nach Raub auf Kioskangestellten

Anzeige
Farmsen-Berne. Die Polizei fahndet nach einem unbekannten Südländer der am Samstagabend (11. August) einen Kiosk überfallen und den Angestellten geschlagen und beraubt hat.

Als der allein anwesende 18-jährige Angestellte in dem bereits geschlossenen Kiosk mit der Tagesabrechnung beschäftigt war, hörte er einen lauten Knall aus dem Verkaufsbereich des Kiosks. Ein Mann mit einem Messer kam rein, schlug und trat den 18-jährigen nieder und raubte das, offen auf dem Tisch liegende, Bargeld. Bevor der Räuber das Geschäft verließ trat er nochmals auf den am boden Liegenden ein und verschwand in Richtung Alte Berner Straße.
Der 18-jährige erlitt mehrer Prellung und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Am Tartort konnte die Polizei feststellen, dass der Täter die Eingangstür eingetreten hatte.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Südländer, 20 bis 30 Jahre, circa 175 cm groß und schlank, dunkler Bart. Bekleidung: schwarzer Kapuzenpullover, schwarze Hose, schwarze Schuhe. Bewaffnung: Küchenmesser. Hinweise bitte an die Verbindungsstelle des Landeskriminalamt unter der Nummer 4286-56789. (sah)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige