Schweiß und Pokale bei den 4. Kitalympics in Hamburg

Anzeige
Das Bobby-Car-Rennen gehörte zu den beliebtesten Disziplinen Foto: mdt
Hamburg: Sporthalle Hamburg |

Von Marco Dittmer
Bobby-Car-Rennen, Raupen-Rennen und Bogenschießen: Rund 500 Mini-Athleten treffen sich in der Hamburger Sporthalle zu den 4. Kitalympics

Fast 500 Kinder aus rund 50 Hamburger Kitas traten bei den 4. Kitalympics in der Hamburger Sporthalle mehr miteinander als gegeneinander an. Bis Donnerstag dauern die Wettkämpfe noch an, dann werden Zeiten und Weiten zusammengezählt, und die drei sportlichsten Kitas mit Pokalen gekürt.

Dass die Kitalympics nicht nur für die teilnehmenden Kinder ein Riesenspaß waren, konnten Besucher in der Sporthalle in Alsterdorf deutlich hören. Die kleinen Sportler wurden nämlich von nochmal rund 600 Kindern auf den Tribünen lautstark unterstützt.

Mehr Infos zu den Kitalympics stehen im kommenden Wochenblatt.





Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige